Bissara Rezept: Saubohnenpüree

50 Minuten Veganes Rezept

Während meiner letzten Aufenthalt in Marokko und als ich unterwegs in der schönen Stadt Chefchaouen war, habe ich die beste Bissara Suppe gekostet. Der Laden war so klein, sodass man nicht merkt, dass es um ein Restaurant handelt. Die Tische und Stühle lagen draußen und waren zum größten Teil besetzt. Diese Szene hat mein Neugierde geweckt, besonders als mich der Geruch der Bissara erreicht hatte. In dem Laden stand ein alter mann und hat mir eine Schüssel serviert. Der Geschmack war einfach Toll.

Bissara

Bissara bzw. Saubohnenpüree ist ein marokkanisches Volksgericht und wird Marokko im Winter mehr verbraucht. Mit frischem Olivenöl, etwas Kummin und Paprikapulver schmeckt sie wunderbar.

Getrocknete Saubohnen bzw. dicke Bohnen

Getrocknete Saubohnen bzw. dicke Bohnen © beldy

Die Zutaten und Zubereitung unterscheiden sich von Region zur anderen. So wird sie in manchen Regionen mit getrockneten Erbsen zubereitet. In anderen Orten werden Saubohnen (oder auch dicken Bohnen genannt) verwendet.

Tipp: in deutschen Supermärkten sind getrocknete Saubohnen selten zu finden aber sie sind in fast jedem türkischen oder arabischen Laden erhältlich.

Zutaten und Zubereitung

Zutaten für 3 Personen

  • 400g getrocknete Saubohnen / dicke Bohnen
  • Salz nach Geschmack
  • 1 TL Kumin
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 TL Paprikapulver

Zubereitung

1. die getrockneten Saubohnen in einen Top geben und mit Wasser bedecken. Danach 15 Minuten kochen lassen, bis sich ein Schaum bildet

2. Bohnen in ein Sieb gießen, mit kaltem Wasser waschen und wieder im Topf mit Wasser köcheln lassen

3. Schritt 1 und 2 wiederholen, bis sich kein (oder nur wenig) Schaum mehr bildet. Da dieser Schaum einen Bitteren Geschmack verursacht

4. Salz, Kumin, Knoblauch und Olivenöl dazugeben und solange köcheln lassen, bis die Bohnen zerfallen

5. Bissara etwas pürieren, wenn es nötig ist und mit etwas Kumin, Paprikapulver und Olivenöl abschmecken

Kommentare

Weitere Rezept-Ideen aus der marokkanischen Küche

60 Minuten

Harira Rezept: Tomaten- und Kicherebsensuppe

Einfaches schnelles Rezept für die marokkanische Suppe Harira.

50 Minuten

Vegetarische Tajine

Vereinfachtes Rezept für eine vegane Tajine mit frischem Gemüse und selbstgemachter Gewürzmischung.

40 Minuten

Hackfleisch Tajine mit Tomatensauce

Bestes und einfachstes Rezept für Hackfleisch-Tajine mit selbstgemachter Tomatensauce.